Taube Katzen

Fragen zu chronischen Erkrankungen deiner Katze wie CNI, SDÜ, EPI, Asthma usw.
Diese können wir nur im Rahmen unser Möglichkeiten beantworten.
Die Behandlung sollte immer in Zusammenarbeit mit deinem Tierarzt erfolgen.
Antworten
Moonlight

Re: Taube Katzen

#21

Beitrag von Moonlight » 10. August 2016 20:52

Hallo Marlies,

danke für den Tipp. Das scheint ein tolles Buch zu sein. Werde es mir gleich bestellen. Es ist schon schwer, mich mit den Veränderungen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen meiner heiß geliebten Miezen zu versöhnen. Es ist alles so schnell gegangen. Vor einem Jahren waren sie noch so fit, und man hat ihnen ihr Alter von 15 Jahren nicht angemerkt.

Liebe Grüße
Ursula

Benutzeravatar
Marlies
Administrator
Beiträge: 13411
Registriert: 13. Oktober 2013 00:59

Re: Taube Katzen

#22

Beitrag von Marlies » 10. August 2016 20:57

Ach Ursula, ich kann das so gut verstehen, aber das ist nun mal der Lauf der Dinge, wir werden ja auch älter :-)
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*


Wissen und nicht tun ist wie nicht wissen.
© Dalai Lama

©Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge und Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Benutzeravatar
Jeannette
Beiträge: 3840
Registriert: 21. Januar 2014 22:27

Re: Taube Katzen

#23

Beitrag von Jeannette » 10. August 2016 21:27

Habe mir das Buch auch bestellt. - danke für den Tipp :a_icon33_7258e37:
Liebe Grüsse
Jeannette

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

Meine Engelchen für immer in meinem Herzen.

Benutzeravatar
wendelin
Beiträge: 8161
Registriert: 1. April 2014 15:36

Re: Taube Katzen

#24

Beitrag von wendelin » 10. August 2016 22:49

Liebe Ursula,

es muss sich auf einmal alles neu finden und wenn man dann noch Berufstätig ist , stellt einen so eine Situation schon vor ein großes Problem. Wenn man Glück hat , dass der Prozess schleichend beginnt , kann man da hinein wachsen aber das ist ja bei Puenktchen nicht so gewesen. Aber Du wirst auch diese Herausforderung lösen können da bin ich mir sicher. Wie heisst das so schön, der Mensch wächst mit seinen Aufgaben. Ich hoffe , dass dir das Buch helfen kann. :daumen: :katze2:
Liebe Grüße
Ute mit Micki


[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

Moonlight

Re: Taube Katzen

#25

Beitrag von Moonlight » 11. August 2016 20:53

Danke Euch allen für die Tipps, guten Wünsche und die Daumen. Morgen muss ich mit Pünktchen zum TA (Blutdruck messen und Blutabnahme für ein BB). Werde den Transportkorb und meine Hände mit Feliway einsprühen. Mal sehen, ob ihn das beruhigt.
Irgendwie gewöhnen wir uns langsam an seine Taubheit. Mit ein paar Handzeichen, dem Laserpointer und Taschenlampe geht es ganz gut. Manchmal glaube ich allerdings, er hört noch etwas, zumindest sporadisch, z. B. das Rascheln der TF-Tüte :smilie_essen_085:
Pünktchen schnüffelt jetzt mehr, und dass er ganz entspannt schlafen kann, ohne von Geräuschen gestört zu werden, ist ja auch gut für ihn. Pünktchen schnüffelt jetzt mehr herum und nimmt direkten Kontakt zu mir auf. Wenn er z. B. nach draußen will, streicht er mir um die Beine und läuft dann zur Tür. Ganz schön clever, mein Kleiner! Da bin ich richtig stolz auf ihn!

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
Ursula

Benutzeravatar
wendelin
Beiträge: 8161
Registriert: 1. April 2014 15:36

Re: Taube Katzen

#26

Beitrag von wendelin » 12. August 2016 05:12

Liebe Ursula,



ich drücke die Daumen das Pünktchen nicht so ein Stress hat heute beim TA und für das BB alles Gute :daumen: :daumen: :daumen: :katze2:







Hab einen schönen Tag (wenn es auch anstrengend wird) :blume:
Liebe Grüße
Ute mit Micki


[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

Benutzeravatar
Jeannette
Beiträge: 3840
Registriert: 21. Januar 2014 22:27

Re: Taube Katzen

#27

Beitrag von Jeannette » 12. August 2016 05:56

Ja ich hoffe auch, dass Feliway seine Wirkung tut. Spritz es aber etwas vorher in den Transporter sonst ist es arg stark und kann genau das Gegenteil bewirken.
Ich hab jeweils auch einen kleinen Spritzer etwa eine Stunde vorher ins Auto gegeben.
Meine Daumen sind mit euch :a_icon33_7258e37: :daumen: :daumen:
Liebe Grüsse
Jeannette

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

Meine Engelchen für immer in meinem Herzen.

Moonlight

Re: Taube Katzen

#28

Beitrag von Moonlight » 12. August 2016 08:20

Hallo Jeannette,
Dein Tipp mit dem Auto ist super! :daumen: Das werde ich machen!!!
Danke und liebe Grüße
Ursula

Sonja

Re: Taube Katzen

#29

Beitrag von Sonja » 13. August 2016 18:26

Wie gern hätte ich meinen Zorro auch ins Alter begleitet. Ich finde es sehr schön, dass dieses Dir vergönnt ist, wenn es auch nicht einfach ist. :a_icon33_7258e37:

Moonlight

Re: Taube Katzen

#30

Beitrag von Moonlight » 13. August 2016 20:53

Liebe Sonja,
das kann ich gut verstehen. Es ist auch etwas ganz besonderes: Die Bindung wird noch enger und tiefer (und damit wächst auch die Angst vor dem Verlust). Wenn sie halt doch gesünder wären...
Herzlichen Dank für Deine tröstenden Worte.
Ursula

Antworten