Allergie - Susan`s Felix

Fragen zu chronischen Erkrankungen deiner Katze wie CNI, SDÜ, EPI, Asthma usw.
Diese können wir nur im Rahmen unser Möglichkeiten beantworten.
Die Behandlung sollte immer in Zusammenarbeit mit deinem Tierarzt erfolgen.
felix

Re: Allergie - Susan`s Felix

#21

Beitrag von felix » 28. April 2016 12:11

Hallo ihr Lieben,

bitte drückt uns mal die Däumchen ;-) Felix hat am tollsten auf das Strauß-Futter von vet concept reagiert. Leider haben die Lieferengpässe, also habe ich dort angerufen. Sie hatten aktuell eine kleine Lieferung vorrätig, aber wussten nicht wie lange. Also habe ich 84x200g bestellt, damit wir damit 6-8 Wochen voll eingedeckt sind. Wegen der ungewöhnlichen Großbestellung wurde auch ganz lieb von vet concept mit eingetragen, dass uns mehr Zeit für das Rückgaberecht eingeräumt wird als üblich. Nunja, gestern kam also das Paket mit den 84 Packungen an ;D Und schon für die zweite Dose muss man ihn total überreden :lachen: Shit happens.

Habt ihr Ideen, falls er es jetzt völlig verweigern sollte? Beim ersten Mal konnten wir sogar noch 1/2 Einheit Atopica dazu mischen und er hat es verschlungen, die zweite Strauß-Mahlzeit war er schon mäkeliger mit Atopica, die dritte hat er vollkommen stehenlassen und nur eine ohne Atopica gefressen und jetzt mäkelt er auch schon ohne Atopica am Strauß rum :denken: Die Tendenz ist also nicht sooo toll.

felix

Re: Allergie - Susan`s Felix

#22

Beitrag von felix » 28. April 2016 12:19

Nachtrag: Da er heute morgen 7:00 sehr, sehr mäkelig war und auch nachts nicht gut gefressen hat (Automat), haben wir eine Mahlzeit (50g) Vet Concept Känguru gegeben. War die beste Idee, die uns eingefallen ist.

Noch ein Nachtrag:
Seit wir die Vet Concept Dosen füttern, kratzt und schleckt er sich sehr viel weniger. In Kombination mit dem Atopica scheint das, wenn wir es auch längerfristig in ihn reinbekommen, sehr gut zu wirken.

felix

Re: Allergie - Susan`s Felix

#23

Beitrag von felix » 28. April 2016 15:00

Hallo,

nachdem Felix 13:00 noch gar keinen Hunger hatte, habe ich ihm 14:30 Uhr noch einmal 16g Känguru angeboten. Danach hat er auch noch die 16g Strauß zum Großteil aufgefressen. Allerdings steigt sein BZ kontinuierlich. Ich bin unschlüssig, wie wir weiter verfahren sollten. Er wirkt auch insgesamt ruhiger und verschlafener als noch vor einer Woche.

Benutzeravatar
Inge
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 3474
Registriert: 22. Januar 2014 15:02

Re: Allergie - Susan`s Felix

#24

Beitrag von Inge » 28. April 2016 16:01

Das er nach so kurzer Zeit auf nur vet konzept schon reagiert? Ist eher unwarscheinlich eher das Atopica es unterdrückt alles.

Benutzt ihr Anlegekarten? Denn die Skalen sind so unterschiedlich das es sein kann das ihr auch unterschiedlich spritzt ohne es selbst so zu empfinden.
Viele Grüße
Inge
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.
Jean Paul

Benutzeravatar
wendelin
Beiträge: 8161
Registriert: 1. April 2014 15:36

Re: Allergie - Susan`s Felix

#25

Beitrag von wendelin » 28. April 2016 16:49

[quote="22. Apr 2016, 18:45 » Petra"

Auch wenn ihr momentan nicht zu Homöopathie greifen wollt,
einschlägig bekannte TÄ empfehlen ebenfalls kolloidales Silberwasser zum auftupfen.
Das hilft sehr gut beim Abheilen von offenen Stellen, wirkt antiseptisch
und ist unbedenklich.

.[/quote] :gut1:
Liebe Grüße
Ute mit Micki


[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

Benutzeravatar
wendelin
Beiträge: 8161
Registriert: 1. April 2014 15:36

Re: Allergie - Susan`s Felix

#26

Beitrag von wendelin » 28. April 2016 16:59

Leider kenne ich das Problem mit der Futterei auch, spätestens wenn genug da war mag es meiner auch nicht mehr. Da musst Du dir was einfallen lassen um ihn zu überlisten (etwas Thunfischsaft drüber tun oder von Futter, was Felix gern mag, etwas drüber). :smilie_essen_029:
Liebe Grüße
Ute mit Micki


[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

felix

Re: Allergie - Susan`s Felix

#27

Beitrag von felix » 28. April 2016 17:45

Ich hab mich jetzt mal zu kolloidalem Silberwasser belesen. Das ist doch i. d. R. gar nicht homöopathisch. Jedenfalls werden wir das daher evtl. doch mal holen.

Beim Atopica genauso wie beim Futter sollen sich Verbesserungen erst nach 5-6 Wochen zeigen. Trotzdem ist er schon deutlich weniger am Jucken. Hm. Wir haben jetzt als Ausweichmöglichkeit erstmal 12x200g Ente bestellt, falls er Strauß irgendwann ganz ablehnt oder es wirklich Schuld an den gestiegenen BZs ist. Der Vorteil bei Ente ist, dass dort wirklich nur PUR Ente drin ist. Bei Strauß (obwohl es diabetikergeeignet sein soll), ist dagegen Süßkartoffel mit drin.

felix

Re: Allergie - Susan`s Felix

#28

Beitrag von felix » 28. April 2016 17:48

28. Apr 2016, 16:59 » wendelin hat geschrieben:Leider kenne ich das Problem mit der Futterei auch, spätestens wenn genug da war mag es meiner auch nicht mehr. Da musst Du dir was einfallen lassen um ihn zu überlisten (etwas Thunfischsaft drüber tun oder von Futter, was Felix gern mag, etwas drüber). :smilie_essen_029:
Hm, wir haben etwas hier, das Wunder bewirkt. Damit können wir ihm wohl fast alles unterjubeln. Nur enthält es leider drei verschiedene Eiweißquellen und verfälscht daher das Bild wieder. Ich dachte, die Idee bei Allergien wäre, dass man wirklich ausschließlich ein sortenreines Futter füttert und nichts anderes.

Sunny

Re: Allergie - Susan`s Felix

#29

Beitrag von Sunny » 28. April 2016 17:55

Richtig, deswegen ist es jetzt auch ungünstig, wenn ihr zwischen Känguru, Strauß und Ente
hin- und her wechselt.
Ihr müsst euch auf ein Futter festlegen und das durchziehen.
Und da darf dann auch kein anderes Futter untergemischt werden.
Sonst ist die ganze Ausschlussdiät buchstäblich für die Katz.

Ich hab meinen Allergiekater damals umgestellt auf BARF.
Er hatte eine Allergie gegen jegliche Art von Getreide, incl. Reis.
Zuletzt geändert von Sunny am 28. April 2016 17:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
wendelin
Beiträge: 8161
Registriert: 1. April 2014 15:36

Re: Allergie - Susan`s Felix

#30

Beitrag von wendelin » 28. April 2016 17:55

Wenn es möglich ist, keine Frage aber wenn Felix das dann nicht futtert. Er braucht ja nur einen kleinen Teil, nicht viel. :katze3:
Liebe Grüße
Ute mit Micki


[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

Antworten