Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

Fragen zu chronischen Erkrankungen deiner Katze wie CNI, SDÜ, EPI, Asthma usw.
Diese können wir nur im Rahmen unser Möglichkeiten beantworten.
Die Behandlung sollte immer in Zusammenarbeit mit deinem Tierarzt erfolgen.
Antworten
Benutzeravatar
Marlies
Administrator
Beiträge: 13418
Registriert: 13. Oktober 2013 00:59

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#51

Beitrag von Marlies » 12. November 2015 21:16

Hmmm...
Was habt ihr denn nun genau besprochen.
ich werde da nicht schlau draus.
Hast du dir zeigen lassen wie man infundiert?
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*


Wissen und nicht tun ist wie nicht wissen.
© Dalai Lama

©Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge und Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Kerstin81

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#52

Beitrag von Kerstin81 » 12. November 2015 23:57

Das ich Suc geben werde und schmerzmittel u gegen Übelkeit.Nein nix wegen infundieren.Weiß immer noch nicht was das ist?

Benutzeravatar
wendelin
Beiträge: 8161
Registriert: 1. April 2014 15:36

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#53

Beitrag von wendelin » 13. November 2015 04:45

Hallo Kerstin,



Was eine Infusion weisst du ja? (beim Menschen infundiert man in die Vene), bei Katzen die krank sind infundiert man Flüssigkeit (nicht in die Vene). :gut1: Das musst du dir beim TA zeigen lassen.
Liebe Grüße
Ute mit Micki


[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 15466
Registriert: 13. Oktober 2013 13:41

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#54

Beitrag von Petra » 13. November 2015 06:22

12. Nov 2015, 23:57 » Kerstin81 hat geschrieben:.Nein nix wegen infundieren.Weiß immer noch nicht was das ist?
Dazu kannst du hier nachlesen [Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !

Kerstin81

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#55

Beitrag von Kerstin81 » 13. November 2015 14:46

Carlo trinkt eigentlich immer noch genug und ich hab suc jetzt im Internet bestellt weil ich einfach nur noch Pleite bin.Weiß einfach bald nicht mehr wie ich das alles beszahlen soll?!!!!! :nixwei: :roll:

Ruthie

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#56

Beitrag von Ruthie » 19. November 2015 13:05

Hallo Kerstin,

wie geht´s denn Carlo?

Kerstin81

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#57

Beitrag von Kerstin81 » 22. November 2015 13:37

Naja es geht er liegt viel rum und schläft viel .. Er ist teilweise ziemlich verstört und ängstlich und ist fast den ganzen Tag im Katzenzimmer .. Zwischendurch hat er dann Tage, wo er wieder total schmusig :)

Sonja

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#58

Beitrag von Sonja » 30. November 2015 12:08

Das Geldproblem kenne ich selbst.
Kerstin, viele TÄ wie meine lassen mit sich reden und sind schon ruhig, wenn man nur eine kleine Rate abbezahlt.

Seestern
Beiträge: 944
Registriert: 20. September 2015 22:23

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#59

Beitrag von Seestern » 12. Dezember 2015 22:44

Hallo Kerstin!

Ich hatte mich letztens für eine Bekannte in der Yahoo-Nierengruppe angemeldet:
[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
Da bekommt man sehr ausführlich Antwort (Antwort dauert ca. 1 Woche), man muss aber als erstes einen Fragebogen und die Blutwerte einstellen (am besten im ersten Beitrag, damit es übersichtlich bleibt).
Ich hatte da den Link zu den Blutwerten eingestellt, das war ok, am liebsten haben sie es da aber, wenn man die Blutwerte in den Thread reintippt. Mindestens die Nierenwerte. Du könntest da dann fragen, wie sie die Blutwerte, die bisherigen Medikamente usw. einschätzen und was sie für die Zukunft an Medikamenten, Infusionen, Futter, etc. empfehlen. Leider ist die Gruppe etwas unübersichtlich, aber wenn Du von Anfang an alles einstellst und bei Deinem Thread bleibst, bekommt man gute Hilfe (finde ich).
Nicht wundern: man muss sich für diese Nierengruppe leider ein Yahoo-Konto machen und dafür muss man seine Handynummer angeben, darauf wird dann das Passwort zum Einloggen bei Yahoo geschickt. Leider echt alles etwas kompliziert, aber ich denke es lohnt sich schon für die Infos die man dann bekommt.

Wegen dem Futter, vielleicht noch eine Idee, sich an einen speziellen Barf-Berater zu wenden (falls Deine Katze Rohfutter frisst?). Barf ist ja mit dem Diabetes kompatibel und wenn man es gut macht auch mit der Bauchspeicheldrüsenentzündung und den angeschlagenen Nieren, so wie ich es verstanden habe.
Bei dieser Barf-Beraterin, kann man z.B. einen Futterplan für die "kranke Katze/Hund" erstellen lassen:
[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
Das ist die Seite von dieser Barf-Guru-Frau Nadine Wolf :D Ist leider auch wieder viel Geld :-/ ich habe da auch noch keinen Futterplan bestellt, (wollte ich nächstes Jahr machen wenn ich wieder etwas Geld angespart habe).
[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

~ Keep calm and carry on ~

Kerstin81

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#60

Beitrag von Kerstin81 » 16. Dezember 2015 06:17

Hat jemand erfahrungen gemacht mit Traumeel.Habe überlegt sie Carlo zu kaufen gegen schmerzen ARTHROSE... Kann ich die einfach so geben?

Antworten