Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

Fragen zu chronischen Erkrankungen deiner Katze wie CNI, SDÜ, EPI, Asthma usw.
Diese können wir nur im Rahmen unser Möglichkeiten beantworten.
Die Behandlung sollte immer in Zusammenarbeit mit deinem Tierarzt erfolgen.
Antworten
Kerstin81

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#21

Beitrag von Kerstin81 » 8. November 2015 21:45

Heisst das wirklich SUC? so finde ich das nicht.....

Benutzeravatar
Claudia
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 9211
Registriert: 10. Januar 2014 15:32

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#22

Beitrag von Claudia » 8. November 2015 21:57

Guck nach den einzelnen Komponenten oder geh morgen zum TA. Die haben das i.d.R. da. Ist aber dann teurer.
Viele Grüße
Claudia

... nach rechts und links gucken/alle Beiträge lesen bringt nicht nur Info in Bezug auf Diabetes und Co, sondern könnte unter Umständen auch Geld sparen! Einfach über den Schnellzugriff auf "neue Beiträge" klicken und schon sind diese gelistet und nichts wird verpasst. 🙂

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

©Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge und Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Benutzeravatar
Marlies
Administrator
Beiträge: 13418
Registriert: 13. Oktober 2013 00:59

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#23

Beitrag von Marlies » 8. November 2015 22:26

Hallo Kerstin,
ja es heißt SUC
[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
Hier im Forum findest du diverse Informationen zum Thema.
Die allerbesten Informationen zum Thema CNI findest du
hier,

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*


Wissen und nicht tun ist wie nicht wissen.
© Dalai Lama

©Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge und Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Benutzeravatar
Jeannette
Beiträge: 3840
Registriert: 21. Januar 2014 22:27

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#24

Beitrag von Jeannette » 8. November 2015 23:20

Ich gebe Pipo das SUC jetzt seit 8 Wochen, hab aber noch keine neuen Blutwerte.
Hab es über eine Apo in Deutschland gekauft. Gibt ziemliche Preisunterschiede.
Solidago Compositum
Ubichinon Compositum
Coenzyme Compositum
Zu der bei Heel beschriebenen Kur gebe ich seit zwei Wochen noch Hepar Compositum.
Ich hab alles immer oral gegeben, war bei Pipo kein Problem, weil das zeugs spritzen ist dann schon ne ziemliche Menge.
Leider frisst Pipo von den guten Nierenfuttersorten nicht eine einzige. Aber ich verdünne das Futter mit wasser und püriere das ganze. Auf 200 Gramm futter pro Tag gebe ich 70 Gramm Wasser.
Da kann es die besten Futter haben, wenn Katze die nicht frisst haste gesch...... :a_icon33_7258e37:
Ich muss das SUC jetzt nur noch einmal pro Woche geben. Die restlichen Tage kriegt er Renes und Lespedezia mit der Tassenmethode.
Mach es so wie Claudia sagt, schreib alles auf sonst wirst du ganz konfus.( mir ging es damals so )
Liebe Grüsse
Jeannette

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

Meine Engelchen für immer in meinem Herzen.

Kerstin81

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#25

Beitrag von Kerstin81 » 9. November 2015 14:36

Gebt ihr bei cni weiter vitamin b? Hatte irgendwo was gelesen das soll nicht gut sein...

Benutzeravatar
Marlies
Administrator
Beiträge: 13418
Registriert: 13. Oktober 2013 00:59

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#26

Beitrag von Marlies » 9. November 2015 14:42

Hallo Kerstin und Lisa,
mich macht das jetzt echt sehr traurig, dass durch die aktuelle Untersuchung aufgezeigt wurde, wieviele Baustellen Carlo hat und dass sich meine/ unsere Vermutungen bestätigt haben.
Leider wurde wertvolle Zeit verschenkt, ihr hättet vor Monaten schon handeln können.
In eurer Tab sind die Ergebnisse des Blutbildes noch nicht eingetragen, aber was ich so aus dem bereits geposteten entnehme, ist die CNI schon in einem weit fortgeschrittenen Stadium.
Ich kan euch nur raten, euch intensiv mir der Thematik auseinander zu setzen (wie bereits schon mehrfach geschrieben, ist Tanya's umfassendes Handbuch über CNI bei Katzen die beste Möglichkeit dies zu tun) und mit dem TA zusammen zu arbeiten.
Euer Carlo ist ein Intensivpatient, dessen solltet ihr euch bewusst sein.
Diabetes, Pankreatitis und CNI, da braucht man schon einen langen Atem und fundiertes Wissen.
Wir können euch im begrenzten Rahmen mit unserem Wissen helfen.
Welche Behandlung wurde vom Tierarzt denn jetzt überhaupt vorgeschlagen?
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*


Wissen und nicht tun ist wie nicht wissen.
© Dalai Lama

©Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge und Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Kerstin81

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#27

Beitrag von Kerstin81 » 9. November 2015 14:46

Haben die Ergebnisse noch nicht aber ich denke morgen.Bis jetzt hat er noch nix vorgeschlagen.Er meinte es gibt nicht wirklich was gegen Pankreatitis kann ihn aber jederzeit anrufen sagte er...

Benutzeravatar
Claudia
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 9211
Registriert: 10. Januar 2014 15:32

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#28

Beitrag von Claudia » 9. November 2015 16:12

Schön, dass du ihn jederzeit anrufen kannst!

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole!
Pancreatitis; Carlo braucht etwas gegen Übelkeit (Nux vomica ist okay, aber, wenn ein akuter Schub besteht, ist es nicht effektiv genug!!!) Cerenia hat sich sehr bewährt! Er braucht ein Schmerzmittel! Und ggf. ein AB! Auf der Seite von IDEXX findet dein TA und auch du ein Behandlungsschema bei Pankreatitis! Der Link dazu wurde dir schon gesagt.
CNI; Schau dir die Seite von Tanya an! Sie ist sehr simpel aufgebaut und man findet sich gut zurecht. Auch dieser Link ist mehrfach gesagt worden.

Futter kannst du erstmal beim Fressnapf oder wo auch sonst Mild Mahlzeit von Miamor kaufen und schauen, ob er das futtert.
Viele Grüße
Claudia

... nach rechts und links gucken/alle Beiträge lesen bringt nicht nur Info in Bezug auf Diabetes und Co, sondern könnte unter Umständen auch Geld sparen! Einfach über den Schnellzugriff auf "neue Beiträge" klicken und schon sind diese gelistet und nichts wird verpasst. 🙂

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

©Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge und Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Benutzeravatar
Marlies
Administrator
Beiträge: 13418
Registriert: 13. Oktober 2013 00:59

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#29

Beitrag von Marlies » 9. November 2015 16:16

Naja, was heißt es gibt nicht wirklich was gegen Pankreatitis.. die Aussage ist so nicht ganz richtig
Es gibt Behandlungsempfehlungen von IDEXX
[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
und auch auf Tanyas Seite gibt es dazu hilfreiche Infos.
Was mir momentan viel mehr Sorgen macht, sind die Nieren.
Ich hab's ja vorhin schon geschrieben, so wie es ausschaut Stadium 4 (aber genau beurteilen kann man das sicherlich nur, wenn auch Untersuchungsergebnisse aus Urinanalyse vorliegen.
Liebe Grüße
Marlies und Sternchen*Niki*


Wissen und nicht tun ist wie nicht wissen.
© Dalai Lama

©Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge und Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Kerstin81

Re: Kerstin`s Carlo mit Pankreatitis und CNI

#30

Beitrag von Kerstin81 » 9. November 2015 17:33

Nein Stadium 4 doch nicht.... Der wert lag bei 102 und der andere 6,3..Nicht gut klar aber so krass ist es hoffentlich noch nicht.Werde nochmal mit dem Tierarzt sprechen...

Antworten