Kimy mit SDÜ und CNI

Fragen zu chronischen Erkrankungen deiner Katze wie CNI, SDÜ, EPI, Asthma usw.
Diese können wir nur im Rahmen unser Möglichkeiten beantworten.
Die Behandlung sollte immer in Zusammenarbeit mit deinem Tierarzt erfolgen.
Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 15466
Registriert: 13. Oktober 2013 13:41

Re: Sandra`s Blauer mit Lantus

#11

Beitrag von Petra » 15. April 2015 09:00

Das BB schaun wir uns dann an.
Kann ich die Beiträge zu Kimy in die Gesundheitsecke verschieben?
Ich würde ihr einen eigenen Thread machen.
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !

Sandra

Re: Sandra`s Blauer mit Lantus

#12

Beitrag von Sandra » 15. April 2015 09:03

Ja klar :a_icon33_7258e37:

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 15466
Registriert: 13. Oktober 2013 13:41

Kimy mit SDÜ und CNI

#13

Beitrag von Petra » 15. April 2015 09:06

Dann schreiben wir mal hier weiter :handschlag:
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !

Sandra

Re: Kimy mit SDÜ und CNI

#14

Beitrag von Sandra » 15. April 2015 09:29

danke schön :blume1:

BB von Kimy habe ich eingetragen

Benutzeravatar
Claudia
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 9211
Registriert: 10. Januar 2014 15:32

Re: Kimy mit SDÜ und CNI

#15

Beitrag von Claudia » 15. April 2015 09:58

Also ... ich vermisse die Kontrolle des T4 nach 4 Wochen und die Kontrolle der Nierenwerte. Es ist üblich diese nach 4 Wochen zu kontrollieren um die Dosierung der SDMedis ggf. anzupassen.
Zu den Nieren; was bekommt Kimy für Medikamente? Was für Futter?
Viele Grüße
Claudia

... nach rechts und links gucken/alle Beiträge lesen bringt nicht nur Info in Bezug auf Diabetes und Co, sondern könnte unter Umständen auch Geld sparen! Einfach über den Schnellzugriff auf "neue Beiträge" klicken und schon sind diese gelistet und nichts wird verpasst. 🙂

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

©Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge und Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Sandra

Re: Kimy mit SDÜ und CNI

#16

Beitrag von Sandra » 15. April 2015 10:28

Das ist richtig, Claudia. Die Kontrolle findet heute statt. Da wir (TA und ich) gesagt haben, das wir die Kontrolle nach der zweiten Flasche Semintra bei Kimy machen (also heute 15 Uhr). Für die Maus ist der Gang zum Tierarzt, der absolute Horrostrip :cry:

Für die Nieren bekommt sie Semintra und für die SÜD die Tabletten (die sie ja nicht nimmt). Nassfutter bekommt sie von Animonda (wie der Blaue) und Trofu von vet-concept Cat Low Protein. Ich hatte ihr auch schon Nassfutter von Can Royal gegeben, aber so wie es drinnen war, so kam es auch wieder raus. Genau das gleich bei dem Trofu.

Wenn sie gebrochen hat, bekommt sie von mir eine. Vitaminspritze mit Spurenelemente. Und dann mag sie auch nicht fressen und ich bekomme sie dann mit Sheba Classics Geflügel Cocktail wieder ans fressen.

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 15466
Registriert: 13. Oktober 2013 13:41

Re: Kimy mit SDÜ und CNI

#17

Beitrag von Petra » 15. April 2015 10:40

Zu den Nierenwerten:

ich würde zum Senken des Krea - Renes Equisetum Globuli einsetzen
zur Senkung des Harnstoffs - Lespedeza sieboldii D12 Globuli

beides würde ich nach Tassenmethode verabreichen:

Tassenmethode:

2 bis 3 Globuli in ½ Tasse Wasser auflösen, dann mit einem Plastiklöffel 10 x
umrühren. 1 ml in Spritze ohne Nadel!! aufziehen und Katze in das Mäulchen verabreichen,
falls das auf diese Weise nicht funktioniert, kann es auch über das Futter gegeben werden.

Rest im Kühlschrank aufbewahren. Die Lösung wird vor jeder weiteren Gabe erneut 10.mal mit
Plastiklöffel umgerührt. Mischung nach 2-3 Tagen erneuern.

Ebenfalls bewährt hat sich:

Vitamin B-Komplex von Ratiopharm.

Deine Katze benötigt täglich 1/3 Kapsel Vitamin-B-
Komplex von Ratiopharm. Man kann das Mittel entweder unters Futter mischen
(wenn sie das akzeptiert) oder man gibt den gesamten Kapselinhalt in 1,5 ml
Wasser und löst es darin auf. Davon bekommt die Katze dann täglich 0,5 ml mit
der Spritze ins Mäulchen (ohne Nadel!). Den Rest im Kühlschrank
aufbewahren, weil Vitamine sehr wärmeempfindlich sind
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !

Sandra

Re: Kimy mit SDÜ und CNI

#18

Beitrag von Sandra » 15. April 2015 10:49

Das bekomme ich alles ohne Rezept in der Apotheke? Wie oft soll sie es bekommen, 1x am Tag?

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 15466
Registriert: 13. Oktober 2013 13:41

Re: Kimy mit SDÜ und CNI

#19

Beitrag von Petra » 15. April 2015 10:56

Das bekommst du alles frei verkäuflich in der Apotheke.
Das Vitamin B gibt man 1x tägl.
Das Renes und das Lespedeza würde ich momentan jedes 2x tägl. geben,
aber wenigstens 20 Min voneinander zeitversetzt.
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !

Benutzeravatar
Claudia
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 9211
Registriert: 10. Januar 2014 15:32

Re: Kimy mit SDÜ und CNI

#20

Beitrag von Claudia » 15. April 2015 10:56

SUC (Solidago compositum ad us. vet., Ubichinon compositum, Coenzyme compositum ad us. vet. )wäre auch eine (aber teurere Variante) um die Niere zu unterstützen. Bei vielen geht der Kreatininwert zügig runter.

Wg. TABesuch; auch wenn es schwierig ist, weil Kimy so "ausrastet", die Werte sollten schon enger kontrolliert werden um den Therapieerfolg oder Misserfolg zu sehen und zu korrigieren.
Viele Grüße
Claudia

... nach rechts und links gucken/alle Beiträge lesen bringt nicht nur Info in Bezug auf Diabetes und Co, sondern könnte unter Umständen auch Geld sparen! Einfach über den Schnellzugriff auf "neue Beiträge" klicken und schon sind diese gelistet und nichts wird verpasst. 🙂

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

©Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge und Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Antworten