Andrea`s Sheela - div. Erkrankungen

Fragen zu chronischen Erkrankungen deiner Katze wie CNI, SDÜ, EPI, Asthma usw.
Diese können wir nur im Rahmen unser Möglichkeiten beantworten.
Die Behandlung sollte immer in Zusammenarbeit mit deinem Tierarzt erfolgen.
Benutzeravatar
Claudia
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 9211
Registriert: 10. Januar 2014 15:32

Re: Andrea und Sheela - noch ohne Insulin

#11

Beitrag von Claudia » 15. November 2014 06:36

Moin Andrea,

ich drueck euch fuer gleich die Daeumchen ...
Ist vielleicht wie mit alten Menschen ... der Organismus schwaechelt ein bissi ...

Bis spaeter :a_icon32_d5eaa1d:
Viele Grüße
Claudia

... nach rechts und links gucken/alle Beiträge lesen bringt nicht nur Info in Bezug auf Diabetes und Co, sondern könnte unter Umständen auch Geld sparen! Einfach über den Schnellzugriff auf "neue Beiträge" klicken und schon sind diese gelistet und nichts wird verpasst. 🙂

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

©Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge und Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren.

Ruthie

Re: Andrea und Sheela - noch ohne Insulin

#12

Beitrag von Ruthie » 15. November 2014 06:41

Daumen drück für TA Besuch :daumen: :daumen: :daumen:

mausforum

Re: Andrea und Sheela - noch ohne Insulin

#13

Beitrag von mausforum » 15. November 2014 10:46

Hallo Zusammen

Wir sind zurück vom TA.
Sheela war ganz lieb und hat eben gleich noch was gefressen als wir nach Hause gekommen sind.
Also Ihr Auge was etwas getränt hatte ist wieder okay.
Anscheinend hat die Kleine eine Entzündung im Körper, da die Werte erhöht sind.
Sie bekommt AB Veracin gespritzt. TA wollte Baytril, das habe ich abgelehnt!!!!!!!!
Der Schilddrüsenwert ist absolut okay. 2,8ug/dl Ref 1,1-4,0.
Sie hat an dem einen Hinterbeinchen eine Verdickung, was Arthrose ist, das wusste ich aber schon.
Es sind leider die Nieren, die Probleme machen.
Der UREA liegt bei 103mg/dl , Ref 0,001-83
Der CREA liegt bei 1,63 mg/dl, Ref 0,001-1,8. Also kratzt er an der Referenz.
Der GPT ist bei 19,5 U7L, Ref. 0,001-44.

Die Werte wurden in der Praxis bestimmt. Den Fructosamin lassen wir nicht bestimmen.
Sheela ist seit drei Tagen wieder bei einem BZ von so 55 mg/dl.

Folgendes soll sie jetzt an Medis bekommen:
Veracin am Montag und am Mittwoch nochmal gespritzt.
Dann jeden zweiten Tag Renes Visum 1ml ins Mäulchen und dann je ein kleines Löffelchen Ipakitine übers Fressen.

Zur Kontrolle soll ich in vier Wochen hin.
Vielleicht schaffe ich es vor Weihnachten ansonsten gehe ich zwischen den Jahren. Es seiden es würde schlechter werden.

So, das reicht mir jetzt erstmal wieder..........Ich dachte nicht, das ich nochmal sowas erlebe wie mit meiner Maus damals......

Achja und Blacky, Diabetiker, eingestellt, der Pinkelt ja immer. Erst dachte ich es wäre wegen Bonito GA.....leider ist Bonito ja im Mai von mir gegangen und die Pinkelei ist immer noch.
Er bekommt jetzt mal Zyklene.

So das wars von uns für Heute.
Sollte der Thread hier nicht mehr passen, dann bitte verschieben.

Ich muss jetzt mal einkaufen gehen.........witer meinen Geldbeutel sprengen. :kopfvorwand:

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 15466
Registriert: 13. Oktober 2013 13:41

Re: Andrea und Sheela - noch ohne Insulin

#14

Beitrag von Petra » 15. November 2014 14:45

Hallo Andrea,

der Plan klingt sehr vernünftig, ich hoffe, es schlägt alles gut an :daumen:
und deiner Maus geht es lange sehr gut damit.

Wie ist denn das Pinkelverhalten von Blacky?
Immer die selben Stellen? oder eher willkürlich ?
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !

mausforum

Re: Andrea und Sheela - noch ohne Insulin

#15

Beitrag von mausforum » 15. November 2014 15:41

Hallo Petra

Danke für Deine Antwort.

Blacky pinkelt wülkürlich.
Meins pinkelt er Möbel an, aber auch auf der Couch das Kissen.
Das Bett muss ich abdecken, sonst könnte ich abends nicht rein.
Es wurde schon auf HWI untersucht und es ist Alles okay.
Er geht auch aufs Kaklo zum Pinkeln....mal so mal so.

Als ich im Juni umgezogen bin, musste ich meine ganzen Möbel entsorgen, da diese Alle aufgequollen waren. :jammern:
Naja, gegen neue Möbel ist ja auch nichts zu sagen und die Zumzugskosten der Möbel wäre so teuer gewesen wie neue Kaufen.

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 15466
Registriert: 13. Oktober 2013 13:41

Re: Andrea und Sheela - noch ohne Insulin

#16

Beitrag von Petra » 15. November 2014 17:15

Vielleicht steht sein stilles Örtchen nicht für ihn genehm, an einem stillen Örtchen ?
Mußt du dort öfter vorbei?
Oder hast du in letzter Zeit das Streu gewechselt?
Kannst du mal Resümee ziehen was alles anders ist und ihn zu solchen Aktionen verleiten könnte :lupe:
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !

mausforum

Re: Andrea und Sheela - noch ohne Insulin

#17

Beitrag von mausforum » 16. November 2014 11:13

Hallo Petra

Also das Streu nehmen ich schon seit ich Blacky habe.
Das stille Örtchen ist schon immer das Bad.
In einem Zimmer, wo ich so als ausgeräumtes Abstellzimmer benutze stehen auch noch zwei Kaklos.
Insgesamt gibt es 5 Kaklos und die werden morgens und abends die Machenschaften entsorgt.
Ausser das wir umgezogen sind ist nichts anders und gepinkelt hat er vorher auch schon.


Zu Sheela noch eins.
Die TA hat gesagt, das sie eine leichte Augentrübung an beiden Augen hat.
Sie sagte, das sei normal in dem Alter.
Jetzt muss ich gestehen, das Sheela meine erste Katze ist, die 18 Jahre alt ist.
Meine anderen vier haben mich alle so mit 14 Jahren verlassen.

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 15466
Registriert: 13. Oktober 2013 13:41

Re: Andrea und Sheela - noch ohne Insulin

#18

Beitrag von Petra » 16. November 2014 11:51

Dann fällt das "stille Örtchen" als Ursache wohl aus.
Man kann nur spekulieren ob es anderweitige Ursachen hat.
Ggf. würde ich noch auf einen HWI untersuchen lassen,
dann aber das volle Programm mit Kultur und Sediment und nicht nur sticksen,
sondern eine Urinprobe in ein Labor schicken.

Zu dem trüben Auge kann ich nur sagen, dass es bei vielen "betagten" Miezen vorkommt.
Eine sehr gute Seite zu Augenerkrankungen : [Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

Deinen Thread werde ich später zu chronischen Erkrankungen verschieben, wenn es dir recht ist.
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !

mausforum

Re: Andrea und Sheela - noch ohne Insulin

#19

Beitrag von mausforum » 16. November 2014 11:55

Hallo Petra

Danke für Deine Antwort.

Ich werde mal schauen, was ich machen werde und ob das Zyklene anschlägt.

Thread verschieben ist absolut okay.
Danke.

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 15466
Registriert: 13. Oktober 2013 13:41

Andrea`s Sheela - div. Erkrankungen

#20

Beitrag von Petra » 16. November 2014 12:39

Hier kann weiter geschrieben werden :pcschreiben:
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !

Antworten