CNI bei nicht-Diabetiker

Fragen zu chronischen Erkrankungen deiner Katze wie CNI, SDÜ, EPI, Asthma usw.
Diese können wir nur im Rahmen unser Möglichkeiten beantworten.
Die Behandlung sollte immer in Zusammenarbeit mit deinem Tierarzt erfolgen.
Antworten
Bettina

Re: CNI bei nicht-Diabetiker

#11

Beitrag von Bettina » 11. November 2014 05:58

Hallo Giny, ich sehe an den Werten keine CNI, wenn du mal eine ruhige Minute hast, dann melde dich doch bei der CNI Seite auf Yahoo an, ist etwas umständlich und lass die dortigen Experten ihre Meinung äussern. Auch wenn SUC nur Homöopathie ist sollte man sich auch solche Mittel aufheben für den Fall der Fälle.
Die Erfahrung der letzten Jahre mit TAs hat mich leider gelehrt ihnen nicht alles zu glauben!

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 15466
Registriert: 13. Oktober 2013 13:41

Re: CNI bei nicht-Diabetiker

#12

Beitrag von Petra » 11. November 2014 06:28

Hallo Marina,

ich sehe im BB, wie Bettina, auch keine CNI.
Die typischen Nierenparameter liegen alle im Normalbereich (Kreatinin, Harnstoff, anorg.Phosphat usw).
Einzig der Cystatin C Wert tanzt aus der Reihe.
Da er aber nicht den Stellenwert hat wie beim Hund um eine CNI daran fest machen zu können,
würde ich in dieser Richtung jetzt Garnichts tun und mich auch erst einmal bei der
[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

Mein Augenmerk läge auf den kaputten Zähnen, da sie den gesamten Organismus beeinflußen :smilie_krank_051:
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !

Benutzeravatar
Giny
Beiträge: 1470
Registriert: 24. Januar 2014 12:49

Re: CNI bei nicht-Diabetiker

#13

Beitrag von Giny » 11. November 2014 09:44

Das beruhigt mich jetzt ungemein, könnt ihr mir glauben. Danke
Die Yahoo-Gruppe ist für mich ein Problem, ich kann mich bei Yahoo nicht ohne weiteres anmelden. Die haben ein Problem mit meinem Nachnamen .... (Hacker) der ist bei denen auf der schwarzen Liste. Da hab ich vor längerer Zeit schon gekämpft um in eine Gruppe zu kommen.
Ich kümmer mich heut Nachmittag drum, muß erstmal weg ....
Cherny,geb.02,Mehrkatzenhaushalt, Wohnungskatze, Diagnose Okt 12, Remmis. Juni13-Juni14, Lungenenzündung Nov.13 Unterstützung mit Lantus, seit Juni 14 wieder an der Nadel, Insulin Lantus, BZ Messung Freestyle, Ketone Freestyle und Ketostix, 1.ZahnOP 19.2.13, 2. ZahnOP 19.6.14, 3. ZahnOP 17.10.14. Jetzt zahnlos

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen][Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus

Benutzeravatar
Giny
Beiträge: 1470
Registriert: 24. Januar 2014 12:49

Re: CNI bei nicht-Diabetiker

#14

Beitrag von Giny » 16. November 2014 18:56

Nur mal zum Festhalten: ich hab Sandra angeschrieben wegen der CNI Verträglichkeit von "Amadeus".

Sie schrieb zurück:

Das Amadeus hat folgende Werte: Calcium 0,24%, Phosphor 0,20% - somit ein Verhältnis von 1,2:1

Phosphat in der Trockenmasse entspricht genau 1% - also der oberen Idealgrenze für CNI´chen
.
Cherny,geb.02,Mehrkatzenhaushalt, Wohnungskatze, Diagnose Okt 12, Remmis. Juni13-Juni14, Lungenenzündung Nov.13 Unterstützung mit Lantus, seit Juni 14 wieder an der Nadel, Insulin Lantus, BZ Messung Freestyle, Ketone Freestyle und Ketostix, 1.ZahnOP 19.2.13, 2. ZahnOP 19.6.14, 3. ZahnOP 17.10.14. Jetzt zahnlos

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen][Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus

Benutzeravatar
Giny
Beiträge: 1470
Registriert: 24. Januar 2014 12:49

Re: CNI bei nicht-Diabetiker

#15

Beitrag von Giny » 12. Dezember 2014 10:30

Da ich hier schon einen CNI Thread für Nichtdiabetiker habe, stelle ich mal das BB des Katers einer lieben Freundin rein. Der Kater ist chronischer Freigänger, ein ehemaliger Streuner, der bei meiner Freundin einigermaßen sesshaft geworden ist. Er duldet keinen Hausarrest und bleibt auch gern mal paar Tage weg, wenn ihm was nicht gefällt.
Sein BB deutet auf Nierenprobleme hin.

Wie kann man ihm helfen ?

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
Cherny,geb.02,Mehrkatzenhaushalt, Wohnungskatze, Diagnose Okt 12, Remmis. Juni13-Juni14, Lungenenzündung Nov.13 Unterstützung mit Lantus, seit Juni 14 wieder an der Nadel, Insulin Lantus, BZ Messung Freestyle, Ketone Freestyle und Ketostix, 1.ZahnOP 19.2.13, 2. ZahnOP 19.6.14, 3. ZahnOP 17.10.14. Jetzt zahnlos

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen][Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 15466
Registriert: 13. Oktober 2013 13:41

Re: CNI bei nicht-Diabetiker

#16

Beitrag von Petra » 12. Dezember 2014 16:32

Hallo Marina,

die 3 relevanten Werte: Kreatinin, Harnstoff und anorg. Phosphat sind schon recht erhöht.
Um aber dazu mehr zu sagen, müsste man etwas mehr von der Geschichte des Katerchens wissen.
Zähne, andere Begleiterkrankungen usw.
Was bekommt er momentan für Futter ? Und was sagt denn ihr TA dazu?
Ist schon irgendeine Behandlung angedacht?
ggf. Phosphatbinder oder Phosphatarmes Futter aus der Liste im Downloadbereich.
Einen ACE-Hemmer um die Nieren zu entlasten.
Renes viscum zum spritzen oder Renes compositum Globuli zum Kreatinin senken (nach Tassenmethode)
Harnstoff senken mittels Lespedeza (nach Tassenmethode)

Du kannst deiner Bekannten auch den Link zu [Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen] schicken,
da kann sie wirklich ausführlich nachlesen.
Viele Grüße
Petra



Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupery)

© Ohne meine Genehmigung untersage ich, meine Beiträge u. Fotos außerhalb dieses Forums zu verlinken oder zu zitieren !

Benutzeravatar
Giny
Beiträge: 1470
Registriert: 24. Januar 2014 12:49

Re: CNI bei nicht-Diabetiker

#17

Beitrag von Giny » 12. Dezember 2014 18:30

Danke Petra. Ich geb ihr das so weiter.
Tanyas Seite hat sie schon und ist fleißig am lesen
Cherny,geb.02,Mehrkatzenhaushalt, Wohnungskatze, Diagnose Okt 12, Remmis. Juni13-Juni14, Lungenenzündung Nov.13 Unterstützung mit Lantus, seit Juni 14 wieder an der Nadel, Insulin Lantus, BZ Messung Freestyle, Ketone Freestyle und Ketostix, 1.ZahnOP 19.2.13, 2. ZahnOP 19.6.14, 3. ZahnOP 17.10.14. Jetzt zahnlos

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen][Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus

Sonja

Re: CNI bei nicht-Diabetiker

#18

Beitrag von Sonja » 12. Dezember 2014 19:30

Na, hoffentlich kriegt sie den Rumtreiber überhaupt zur Tierärztin! :lachen1: Wäre ja schön!

Benutzeravatar
Giny
Beiträge: 1470
Registriert: 24. Januar 2014 12:49

Re: CNI bei nicht-Diabetiker

#19

Beitrag von Giny » 12. Dezember 2014 23:52

Na beim TA war er ja schon. Es gibt ja ein Blutbild. Aber ordentliche Behandlung ist schwierig.
Neben Felix gibts auch noch 2 andere Katzen, so das das Füttern auch nicht so einfach ist.
Solange er zum Fressen immer "heim" kommt, ist aber einiges machbar.
Cherny,geb.02,Mehrkatzenhaushalt, Wohnungskatze, Diagnose Okt 12, Remmis. Juni13-Juni14, Lungenenzündung Nov.13 Unterstützung mit Lantus, seit Juni 14 wieder an der Nadel, Insulin Lantus, BZ Messung Freestyle, Ketone Freestyle und Ketostix, 1.ZahnOP 19.2.13, 2. ZahnOP 19.6.14, 3. ZahnOP 17.10.14. Jetzt zahnlos

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]

[Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen][Du musst angemeldet sein um diesen Link zu sehen]
Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus

Sonja

Re: CNI bei nicht-Diabetiker

#20

Beitrag von Sonja » 13. Dezember 2014 18:07

Na, dann kriegste für Felix von mir diese : :daumen: :gut: :daumen: :gut: :daumen:

Antworten